Publikationen

Breaking. Popping. Locking. Tänze der Hip Hop-Kultur

Dritte, vollständig überarbeitete und erweiterte Neuauflage

Tectum-Verlag, 2016

Das Buch ist aus meiner Magisterarbeit (Ethnologie) 'One Nation under a Groove' entstanden.

Die 1. Hälfte erzählt die Hip Hop-History, speziell die der einzelnen Bestandteile DJing, Rap, Graffiti, befasst sich aber auch mit typischen Attitudes und beleuchtet die Entstehung der Kultur vor dem Hintergrund der damaligen Gegebenheiten in den USA.

Die 2. Hälfte ist den klassischen Hip Hop-Tanzformen Breaking, Popping und Locking gewidmet. Dieser Teil basiert zum größten Teil auf ausführlichen Interviews mit Tänzern aus der Region und aus den USA. Über die reine Beschreibung der Tanzstile hinaus geht es hier auch um Einstellungen zu Respekt, Repräsentation und um wichtige Kommunikationsformen innerhalb der Hip Hop-Kultur.

Das Buch ist 2002 erstmals erschienen. Die grundlegenden Informationen stimmen natürlich nach wie vor – aber es war an der Zeit, ein paar Angaben zu ändern oder zu ergänzen.

>> Buch im Tectum-Verlag kaufen

 

Foto: Tobias Koeck